Cholula die Pyramide

»Cholula die Pyramide« berichtet von Eindrücken eines Besuchs der prähispanischen Pyramide und ihrer Umgebung. Recherchen und ein Text Alexander von Humboldts beschreiben historische und kulturelle Hintergründe dieser Region im mexikanischen Bundesstaat Puebla. Das Buch ist die fünfte Publikation in der Reihe Mexikanische Hefte.

Bei einem Besuch in der mexikanischen Stadt Cholula (bestehend aus den beiden Gemeinden San Andrés und San Pedro, alias Rivadavia) im Bundesstaat Puebla wird die Besichtigung der größten Attraktion des Ortes, der prähispanischen Pyramide kaum ausbleiben; sie gilt von ihrer Grundfläche her als die weltweit größte. Dieses Buch nähert sich der historischen Stätte durch einen Text Alexander von Humboldts aus »Pittoreske Ansichten der Cordilleren und Monumente americanischer Völker« (Tübingen, 1810), andererseits durch kommentierte Fotografien und Recherchen. Während Humboldt viel Wissenswertes zur prähispanischen Geschichte und zum Bauwerk zu sagen hat, Einordnungen und Vergleiche mit anderen pyramidalen Monumenten der Weltgeschichte vornimmt, konzentriert sich der persönliche Teil auf die direkten Wahrnehmungen vor Ort.

Cholula die Pyramide - CoverCholula die Pyramide - Seite 1Cholula die Pyramide - Seite 2Cholula die Pyramide - Seite 3Cholula die Pyramide - Seite 4 - InhaltsverzeichnisCholula die Pyramide - Seite 5 - VorwortCholula die Pyramide - Seite 6 - VorwortCholula die Pyramide - Seite 7 - VorwortCholula die Pyramide - Seite 8Cholula die Pyramide - Seite 9Cholula die Pyramide - Seite 10Cholula die Pyramide - Cover Rückseite