Mexikanische Hefte: D.F. - Metro Unam Xochimilco

Der vorliegende erste Band der Publikationsreihe Mexikanische Hefte nimmt die U-Bahn und zwei Weltkulturerbestätten von Mexiko-Stadt ins Visier: zum einen den Campus der autonomen Universität (UNAM), zum anderen ein System aus Wasserkanälen im Bezirk Xochimilco im Süden der Stadt.
Beginnen wir mit der U-Bahn, der Metro, die täglich viele Millionen Menschen transportiert und zu Stoßzeiten sehr überfüllt ist. Die Fahrgäste quetschen sich dann eng aneinander, jeder versucht einen Griff zu ergattern oder sich an anderen abzustützen. Die meist alten U-Bahn-Wagen bewegen sich nicht nur ziemlich heftig zu den Seiten hin sondern hupfen auch von unten nach oben, was es fast unmöglich macht durch Standbeinverlagerung das Gleichgewicht zu behalten. Ein permanentes Thema sind die ambulanten Verkäufer, die auf Schritt und Tritt auftauchen und alles Mögliche zum Verkauf anbieten, Schutzfolien für Mobiltelefone, zehn Bleistifte, eine DVD, einen Stadtplan, Spielzeug, eine kleine Brieftasche für Kreditkarten und Ähnliches.

D.F. - Metro Unam Xochimilco - CoverD.F. - Metro Unam Xochimilco - InnentitelD.F. - Metro Unam Xochimilco - Seite 4D.F. - Metro Unam Xochimilco - Seite 5D.F. - Metro Unam Xochimilco - Seite 6D.F. - Metro Unam Xochimilco - Seite 7D.F. - Metro Unam Xochimilco - Seite 8D.F. - Metro Unam Xochimilco - Seite 9D.F. - Metro Unam Xochimilco - Seite 10D.F. - Metro Unam Xochimilco - Seite 11