Madrid Sequenzen

Madrid Sequenzen ist als Buchreihe konzipiert, die unterschiedliche Viertel und Aspekte der spanischen Hauptstadt behandelt. Bisher sind fünf Bände erschienen, zu Madrids Zentrum, zum Bezirk Carabanchel, zum Stadtteil Aluche, beide im Südwesten der Stadt gelegen, und Vier Tage, ein Buch, das sich auf die Beobachtungen in einer bestimmten Zeitspanne konzentriert. Das zuletzt erschienene Buch Straße und Museum interpretiert ein Madrider Museum, das sich in grafischer Bearbeitung und Collage zu virtueller Architektur, zu einem Ort der verdeckten Anspielungen wandelt und zeigt als Kontrast dazu öffentlich sichtbare, teils frei zugängliche Räume für "illegale" Straßenkunst.
Weitere Madrid Sequenzen sind in Arbeit.

La Adrada im Nebel stellt ein Dorf in der Sierra de Gredos vor, in dem viele Madrider ihre Ferien verbringen und es dadurch in gewisser Weise zu einer Erweiterung der Stadt machen.