Bücher

Bisher erschienene Titel:

 

Zurückbleiben - ein Linolfilm

Alfabet - ein Linolfilm

„Der Film Alfabet setzt sich mit der Lesbarkeit von Schrift auseinander. Der Text folgt einem Alphabet-Durchlauf von A bis Z. Für jeden Buchstaben gibt es eine Schrifttafel mit zwei bis fünf Wörtern, die insgesamt einen zusammenhängenden Text bilden. Zwischen jedes Wort ist der Gesamttext einer Schrifttafel geschnitten, die normale Schreibweise der Wörter ist bisweilen aufgehoben. Die Erzählperspektive wechselt so unvermittelt, dass der Zuschauer seine assoziativen Fähigkeiten bemühen muss.“ Soweit der Text zum Film, wie er im Katalog des Festivals CineVideo Karlsruhe 1991 abgedruckt ist. Ergänzend beinhaltet das Buch eine Übersetzung des Filmtexts ins Spanische.

32 Seiten, 249 Abbildungen,
Softcover, A5 quer, 2017
ISBN 978-3-942847-54-4

Preis: 4 Euro
Bestellen

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zurückbleiben - ein Linolfilm

Zurückbleiben - ein Linolfilm

Dieses Buch präsentiert den Linolfilm „Zurückbleiben“ und schildert die Entstehungsgeschichte dieses ersten Films auf Basis von Linoldrucken. Ausgangspunkt für dieses Filmprojekt waren Linolschnitte, die zwar relativ mühsam zu schnitzen sind, von denen sich aber einfach viele Abzüge herstellen lassen, die durch weiteres Ausschneiden sowie Übermalen und Überdrucken der Abzüge in verschiedene Phasen aufgeteilt werden können. Wichtiger als die Erzeugung von Bewegungsillusionen war die Arbeit mit Text und Anagramm, das heißt: Aus einer Reihe einfacher Sätze oder Wörter lassen sich viele weitere Wörter generieren und für den Film als Schrifttafeln anordnen.
Nachdem aus fünfzig Linolschnitten ca. 500 Filmdrucke hergestellt waren und sich, nach mehreren Test-Verfilmungen, die Reihenfolge der Grafiken und Schriften herauskristallisiert hatte, war der erste, auf Super-8 gedrehte Linolfilm im Herbst 1987 fertiggestellt.
Durch die Vermittlung einer Freundin wurde der Film Ende 1988 Manfred Salzgeber, dem Gründer der Sektion Panorama bei den Berliner Filmfestspielen gezeigt. Die daraus resultierende 35 mm Neuproduktion ist in diesem Buch anhand von Standbildern dokumentiert. Ergänzend beinhaltet das Buch Übersetzungen der Filmtexte ins Englische und Spanische.

48 Seiten, 348 Abbildungen,
Softcover, A5 quer, 2016
ISBN 978-3-942847-51-3

Preis: 5,95 Euro
Bestellen

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Madrid Sequenzen - Straße und Museum

Madrid Sequenzen - Straße und Museum

Ein Madrider Freund erzählte mir einmal, dass er als Kind in dem damaligen Krankenhaus, dem Hospital Provincial de Madrid, zum Auskurieren einer Kinderkrankheit untergebracht war und sich an die langen Korridore und großen Säle erinnere, durch die sie als Kinder getobt wären. 1986 wurde das Haus zum Zentrum für zeitgenössische Kunst umgewidmet und 1992 Museum. Mein erster Besuch in diesem Gebäude fand 1986 statt. Die Eröffnungsausstellung mit Werken von Georg Baselitz, Eduardo Chillida, Antonio Saura, Richard Serra, Antoni Tàpies und Cy Twombly begeisterte mich. Durch Zufall war ich in diese beeindruckende Schau großformatiger Bilder und Skulpturen geraten, die unter dem Titel Referenzen - ein künstlerisches Treffen in der Zeit stattfand.
Im Verlauf der vergangenen dreißig Jahre besuchte ich das Gebäude fast jedes Jahr, teilweise auch mehrmals. Seit einigen Jahren ist das Fotografieren dort erlaubt. Thema dieses Buches ist aber nicht die getreue Darstellung des Gesehenen und Fotografierten, sondern dessen Verfremdung und Reduktion zu Spuren der Abwesenheit.

77 Seiten, 255 Abbildungen,
Softcover, A4 quer, 2016
ISBN 978-3-942847-48-3

Preis: 32 Euro
Bestellen

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Madrid Sequenzen - Aluche

Madrid Sequenzen - Aluche

Aluche ist ein barrio, ein Viertel, im Madrider Verwaltungsbezirk LATINA. Gebaut wurden die Wohnblocks größtenteils seit den sechziger Jahren. Die Bebauung ist sehr dicht und hat schon damals gegen Vorschriften verstossen, die ein ausgeglichenes Maß von Einwohnern zu Fläche regeln sollten. Angesichts der massiven Landflucht jener Jahre und dem damit einhergehenden Immobilien-Boom in Madrid, sowie der politischen Diktatur und ihrer Verquickung mit wirtschaftlichen Interessen, war es für die Bauträger scheinbar einfach sich darüber hinwegzusetzen. Laut der Webseite des Nachbarschaftsvereins von Aluche (www.avaluche.com) handelt es sich um das am dichtesten bevölkerte Viertel Madrids. Meine persönlichen Erlebnisse mit dem Stadtteil reichen zurück bis in die späten achtziger Jahre.

77 Seiten, 427 Abbildungen,
Softcover, A4 quer, 2016
ISBN 978-3-942847-45-2

Preis: 32 Euro
Bestellen

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

La Adrada im Nebel

La Adrada im Nebel

La Adrada, ein Dorf im Gebirge, 100 Kilometer westlich von Madrid, in der Sierra de Gredos, Provinz Avila, zieht seit vielen Jahrzehnten Urlauber vor allem aus dem Großraum Madrid an. Gute Luft, die Berge, Schwimmbäder, mitunter der eigene Garten und diverse Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung laden die gestressten Großstadtbewohner dazu ein in den heißen Monaten hier ihre Sommerfrische zu verbringen. Aus dem überschaubaren Dorf mit keinen dreitausend Einwohnern wird zu Ferienzeiten eine dicht bevölkerte Gemeinde in der sich Stadt und Land mischen. Die Bauern und Landbesitzer haben im Lauf der Zeit immer weitere Felder verkauft und zahllosen Kolonien, sogenannten urbanizaciones, also Wohnanlagen Platz gemacht.

65 Seiten, 246 Abbildungen,
Softcover, A4 quer, 2015
ISBN 978-3-942847-47-6

Preis: 29 Euro
Bestellen

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mexikanischer Frühling

Mexikanischer Frühling
von Teresa Delgado

Vorwort:
Kurz bevor ich Mexiko-Stadt auf meiner ersten Reise verließ, dachte ich: eigentlich könnten wir jeden Frühling kommen. Möglicherweise ein absurder Gedanke, wenn man auf einem anderen Kontinent lebt. Vielleicht war es der Berliner Winter, der uns zum mexikanischen Frühling brachte, oder die alte spanische Sehnsucht, auf der anderen Seite des Ozeans ein vertrautes und gleichzeitig überraschendes Land zu finden...
Das Buch ist zweisprachig wie ihre Autorin. Die spanischen Texte sollen aber nicht als reine Übersetzung der deutschen verstanden werden, sondern vielmehr als freie Übertragung für diejenigen Leser, die aus einem anderen Kontext kommen.

Prefacio:
„La verdad es que podría volver aquí cada primavera“, pensé poco antes de abandonar México DF en mi primer viaje. A algunos les parecerá un pensamiento absurdo cuando se vive en otro continente. Tal vez se haya debido a la dureza del invierno berlinés que hayamos buscado la pronta llegada de la primavera en México o a la antigua nostalgia de algunos españoles por encontrar un país familiar y a la vez sorprendente al otro lado del océano...

83 Seiten, 166 Abbildungen,
Softcover, A4 quer, 2016
ISBN 978-3-942847-46-9
2. bearbeitete Auflage

Preis: 24 Euro
Bestellen

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Madrid Sequenzen - Vier Tage

Madrid Sequenzen - Vier Tage

Auf Flughäfen, in U-Bahnen, Ausstellungen, in Madrid: dieses Buch zeigt in der Art eines fotografischen Tagebuchs Eindrücke, deren Abfolge durch die Chronologie des Erlebten und Festgehaltenen bestimmt wird. Es geht um die kurze Zeitspanne von vier Tagen, zwischen dem 27. Februar und dem zweiten März 2015, um eine Reise von Berlin nach Madrid und von dort nach Mexiko-Stadt. Das ist einerseits Privatsache, andererseits Beobachtung und Erinnerung, der Versuch einige Stückchen dieser Erlebnisse zu überliefern, ein wenig zu interpretieren und unbedeutenden, scheinbar selbstverständlichen Dingen Raum zu geben. Sobald die Außenwelt in Erscheinung tritt, in ihren banalen Aspekten, wie Rolltreppen, Kofferfließbändern, U-Bahn-Schächten und auch in ihren außergewöhnlichen, wie Ausstellungen, öffentlichen Protesten oder eben gewöhnlichen Spaziergängen, den öffentlichen wie privaten Räumen, Orten und Unorten, äußert sich etwas, davon wird erzählt.

68 Seiten, 266 Abbildungen,
Softcover, A4 quer, 2015
ISBN 978-3-942847-44-5

Preis: 29 Euro
Bestellen

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zeichnungen 2014

Zeichnungen 2014

Dieses Buch umfasst 195 DinA4 Zeichnungen, die zwischen dem 15. Mai und dem 24. November 2014 entstanden, sowie drei nachgetragene Blätter aus dem Februar 2015. Die tägliche Aufgabe bestand darin eine Bleistift-Zeichnung, meist nach eigenen Fotos, anzufertigen. Die Vorlagen wurden Tag für Tag ausgesucht. Ein großer Teil der Motive geht auf Aufnahmen aus Mexiko zurück, aber auch aus Warschau, Katalonien und von anderen Orten. Für die Zeichnungen selbst ist nicht entscheidend, wo das Motiv ursprünglich aufgenommen wurde (abgesehen von der persönlichen Erinnerung), sondern der Duktus, die Art der Umsetzung in das andere Medium. Die zeichnerische Abstraktion, die auch bei figurativer Darstellung der Gestaltung und Gestik inhärent ist, ermöglicht in der Abfolge neue situative Verbindungen über Raum- und Zeit-Zusammenhänge hinweg. Durch die chronologische Anordnung entsteht eine Bilder-Geschichte mit Kontinuitäten, Brüchen und Sprüngen.

84 Seiten, 198 Abbildungen,
Softcover, A4 quer, 2015
ISBN 978-3-942847-43-8

Preis: 34 Euro
Bestellen

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mexikanische Hefte: Veracruz

Mexikanische Hefte: Veracruz

Obwohl Veracruz über eine halbe Million Einwohner zählt, ist die wichtigste mexikanische Hafenstadt am Golf von Mexiko in ihrem Zentrum überschaubar, man kommt immer wieder an den gleichen Orten vorbei, was sich auch in der Fotoanordnung dieses Buches widerspiegelt. Hafen und Tourismus dominieren das Geschehen. Wer, wie wir, das erste Mal aus der Hauptstadt México D.F. anreist, staunt über das gemächliche Tempo. Vielleicht lag es daran, dass wir eine Woche nach dem berühmten Karneval ankamen und die Überdrehtheit der vergangenen Festlichkeiten noch ihre Auswirkungen zeigte, oder es ist entspannte, karibische Lebensart, so oder so, man wird in seiner Rolle als Tourist selbstverständlich angenommen. In unserem Hotel wurden wir in der obersten Etage einquartiert mit dem Kommentar: „Se van a quedar muy solitos acá“ - „Sie werden hier sehr alleine sein“. Die Rolle des Touristen behagt mir nicht, in einer Stadt wie Veracruz komme ich darum nicht herum.

Veracruz spielt in der mexikanischen Geschichte eine bedeutende Rolle, es ist die erste Siedlung, die von den spanischen Eroberern auf mexikanischem Boden gegründet wurde und bildete über Jahrhunderte die Verbindung nach Europa. Wir erahnen hier etwas von der Gegenwart dieser Hafenstadt.

84 Seiten, 423 Abbildungen,
Softcover, A4 quer, 2015
ISBN 978-3-942847-42-1

Preis: 34 Euro
Bestellen

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mexikanische Hefte: Militär auf dem Zócalo

Mexikanische Hefte: Militär auf dem Zócalo

Das erste Mal auf dem legendären Zócalo, dem zentralen Platz der Verfassung in Mexiko-Stadt, dem Ort unzähliger Massenversammlungen, Paraden, Demonstrationen, politischer Auseinandersetzungen und Feste, dem Ort des Militärs, der Bevölkerung, der Händler, der Taschendiebe und Touristen, stoßen wir Ende Februar 2014 auf eine besondere Ausstellung: „Die Streitkräfte ... aus Leidenschaft am Dienst für Mexiko.“ Die Wanderausstellung wurde seit 2013 in mehreren mexikanischen Städten präsentiert, sie feiert den hundertsten Geburtstag der mexikanischen Armee. Zum ersten Mal wurde auch die Luftwaffe in eine derartige Schau integriert, was Anlass für das Motto gab: „Vereint sind wir die große Kraft Mexikos“. Die Suche nach den genauen Gründen und Umständen des Jubiläumsdatums führte mich in die Wirren der mexikanischen Revolutionskriege (1910 bis 1917, dem Jahr der Verfassung, was die Kämpfe angeht, bis in die Zwanzigerjahre).

64 Seiten, 286 Abbildungen,
Softcover, A4 quer, 2015
ISBN 978-3-942847-41-4

Preis: 29 Euro
Bestellen

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mexikanische Hefte: D.F. - Metro Unam Xochimilco

Mexikanische Hefte: D.F. - Metro Unam Xochimilco

Mexikanische Hefte lautet der Übertitel dieser Publikationsreihe, die sich mit Aspekten Mexikos ausgehend von persönlichen Reiseerlebnissen beschäftigt.
Der vorliegende erste Band nimmt die U-Bahn und zwei Weltkulturerbestätten von Mexiko-Stadt ins Visier: zum einen den Campus der autonomen Universität (UNAM), zum anderen ein System aus Wasserkanälen im Bezirk Xochimilco im Süden der Stadt.
Beginnen wir mit der U-Bahn, der Metro, die täglich viele Millionen Menschen transportiert und zu Stoßzeiten sehr überfüllt ist. Die Fahrgäste quetschen sich dann eng aneinander, jeder versucht einen Griff zu ergattern oder sich an anderen abzustützen. Die meist alten U-Bahn-Wagen bewegen sich nicht nur ziemlich heftig zu den Seiten hin sondern hupfen auch von unten nach oben, was es fast unmöglich macht durch Standbeinverlagerung das Gleichgewicht zu behalten. Ein permanentes Thema sind die ambulanten Verkäufer, die auf Schritt und Tritt auftauchen und alles Mögliche zum Verkauf anbieten, Schutzfolien für Mobiltelefone, zehn Bleistifte, eine DVD, einen Stadtplan, Spielzeug, eine kleine Brieftasche für Kreditkarten und Ähnliches.

72 Seiten, 379 Abbildungen,
Softcover, A4 quer, 2014
ISBN 978-3-942847-40-7

Preis: 29 Euro
Bestellen

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Reise an den Ebro

Reise an den Ebro

Im Sommer 2013 unternahmen wir mit Freunden eine Reise zu den Erinnerungsorten der Schlacht am Ebro, die 1938 die Niederlage der spanischen Republik im Kampf gegen die aufständischen Truppen unter General Franco einleitete. Grund für diese Reise war auch ein persönlicher: Teresa, meine Frau, hat ihren Großvater mütterlicherseits nie kennengelernt. Er war im spanischen Bürgerkrieg als republikanischer Soldat gefallen, mutmaßlicherweise am Ebro. Man wusste nichts Genaues, in der Familie wurde aus verständlichen Gründen kaum darüber gesprochen. In der Franco-Zeit wurden die Anhänger der Republik und ihre Familien ermordet, verfolgt und diskriminiert.

68 Seiten, 348 Abbildungen,
Softcover, A4 quer, 2014
ISBN 978-3-942847-39-1

Preis: 29 Euro
Bestellen

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Madrid Sequenzen Carabanchel

Madrid Sequenzen Carabanchel

Madrid Sequenzen, Carabanchel, behandelt den gleichnamigen Bezirk im Südwesten der Hauptstadt. Im spanischen Bürgerkrieg stellten die beiden, damals noch selbstständigen, Dörfer Carabanchel Alto und Bajo eine hart umkämpfte Frontlinie dar, fielen im März 1939 an die Nationalen und wurden 1948 eingemeindet. Seit den Fünfziger Jahren zogen viele Spanier aus ärmlichen Regionen wie Andalusien, Extremadura oder Galicien in den Stadtbezirk und beförderten dadurch die Urbanisierung. Damit einherging, was man heute als Bauboom bezeichnen würde. Billige Backsteinbauten wurden aus dem Boden gestampft, um die Landflüchtigen aufzunehmen, die ihrerseits ihre dörflichen Gewohnheiten mitbrachten und dem Bezirk in großen Teilen den Charakter eines Barrio (Viertel, Kiez) verliehen, in dem sich die Nachbarn kennen und oft gemäß ihrer Herkunft soziale Beziehungen eingehen. Carabanchel ist einer der beiden großen Arbeiterbezirke Madrids.

76 Seiten, 401 Abbildungen,
Softcover, A4 quer, 2014
ISBN 978-3-942847-38-4

Preis: 32 Euro
Bestellen

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Madrid Sequenzen Zentrum

Madrid Sequenzen Zentrum

Madrid me mata, Madrid bringt mich um, lautet ein bekannter Spruch über die spanische Hauptstadt. Es stimmt, gerade im Zentrum sind je nach Tageszeit sehr viele Menschen unterwegs, es ist eng, laut und hektisch. Mittags wirken manche Ecken dann wieder verschlafen und menschenleer. Wichtige historische Zeugnisse trifft man auf Schritt und Tritt, es sind zu viele um sie hier auch nur annähernd erschöpfend aufzuführen. Dieses Buch will kein weiterer Madrid-Reiseführer sein. Seit Mitte der 1980er Jahre habe ich mir die Stadt erlaufen, in endlosen Schleifen, von einem Ende der Gran Vía, die als Achse das Zentrum in zwei Hälften teilt, bis zum anderen an der Plaza de España und in zahllosen Schlangen- und Zickzack-Bewegungen. Die Bilder konzentrieren sich auf die letzten Jahre, neben den fotografischen Eindrücken eines Flaneurs reflektieren sie gesellschaftliche Ereignisse, die sich seit Beginn der Krise 2008 zeigten.

67 Seiten, 492 Abbildungen,
Softcover, A4 quer, 2014
ISBN 978-3-942847-36-0

Preis: 29 Euro
Bestellen

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Richtung Mitte

Richtung Mitte

Richtung Berlin-Mitte, vom Weddinger Leopoldplatz aus, begibt man sich in eine Welt voller Kontraste und Veränderungen. Baustellen und Friedhöfe könnte der Untertitel dieses Buchs lauten, das verschiedene Beobachtungen der letzten Jahre synthetisiert. Es dokumentiert Entwicklungen, an die sich der alltägliche, abgestumpfte Blick bald nicht mehr erinnern wird. Häuser werden abgerissen, neue gebaut und Brachen, die durch Krieg und Teilung der Stadt entstanden, gefüllt. Ein riesiges Areal in Berlins Mitte erlebt einschneidende urbanistische Umbrüche und erwartet den Zuzug neuer Bevölkerungsschichten...  Der virtuelle Rundgang beginnt Ostern 2011 am Leopoldplatz ...

78 Seiten, 516 Abbildungen,
Softcover, A4 quer, 2014
ISBN 978-3-942847-35-3

Preis: 32 Euro
Bestellen

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Himmel war nicht da

Der Himmel war nicht da

Dreizehn Gedichte mit Fotos von Teresa Delgado

Aus dem Vorwort:
Vor einigen Jahren hörte ich in Berlin häufig die Stimme von Adriana Varela in einem Tango singen: „Denn dieser Himmel, den wir sehen, ist kein Himmel, und er ist nicht einmal blau.“ Dass der Himmel nicht unbedingt blau ist, kann jeder Berliner zum Beispiel im November bestätigen, dass er violett und orange sein kann, habe ich als Madriderin sogar von meiner Wohnung aus beobachten können. Manche brauchen zum Leben einen festen Platz auf der Erde. Andere den Blick zum Himmel.
Der Himmel ändert sich je nach Licht, Jahreszeit, Stimmung, Perspektive und kultureller Prägung des Sehenden. Was einmal ein Himmel war, kann in bestimmten Momenten nicht mehr vorhanden sein, beim Öffnen einer Tür oder beim Tod eines nahestehenden Menschen.

46 Seiten, 72 Abbildungen,
Softcover, A4 quer, 2014
ISBN 978-3-942847-37-7

Preis: 29 Euro
Bestellen

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bewegliche Teile Linol-Prozesse

Bewegliche Teile Linol-Prozesse

Bewegliche Teile, Linol-Prozesse das sind Weisen und Formen der Bild-Produktion, einerseits digital fotografischer, andererseits analog materieller Art. Teile werden ausgelegt, übereinandergestapelt, wieder weggenommen und sukzessive fotografiert. Sie ergeben räumliche Gebilde mit Schatten, reliefartige Konstellationen. Unbeschnitzte Stücke, monochrome Bildplatten werden eingefärbt um Abdrucke auf größere Stoffe herzustellen, Form nach Form, eine führt zur nächsten. Die Stoffe füllen sich nach und nach mit Handabzügen, die in räumliche und farbliche Zusammenhänge treten, zur Komposition werden (Seite 3). Das ist ein sehr langsamer Vorgang, jeder weitere Abdruck fordert eine Entscheidung für die nächste Position, Form und Farbe. Wie lässt sich dieser langsame, offene Vorgang weiterentwickeln, voraus planen?

46 Seiten, 420 Abbildungen,
Softcover, A4 quer, 2013
ISBN 978-3-942847-34-6

Preis: 29 Euro
Bestellen

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weddinger Beobachtungen

Weddinger Beobachtungen versammelt unterschiedliche Ansichten und Fotostrecken aus den letzten Jahren zu dem, was als meine alltägliche Umgebung bezeichnet werden kann, das Gebiet um den Leopoldplatz in Berlin-Wedding. Das traditionelle Arbeiterviertel hat sich seit Langem zu einem Immigranten-Viertel gewandelt für das der Senat für Stadtentwicklung und das Bezirksamt Mitte in einigen Kiezen sogenannte Quartiersmanagement-Gebiete eingerichtet haben, um auf Problematiken, wie den hohen Anteil an Transferleistungsempfängern und ein unterdurchschnittliches Bildungsniveau zu reagieren.

66 Seiten, 422 Abbildungen,
Softcover, A4 quer, 2013
ISBN 978-3-942847-33-9

Preis: 29 Euro
Bestellen

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ost Fotos-Cover

Ost Fotos

OSTFOTOS oder OST-WEST-Fotos oder wie sah es in Berlin zu Wendezeiten und wie sieht manches davon heute aus. Im Dezember 2009 digitalisierte ich mein umfangreiches Archiv alter schwarz-weiss Foto-Negative. Einen relativ großen Komplex bilden dabei Aufnahmen, die in den Jahren 1989/90 entstanden waren und die Zeit um den Fall der Berliner Mauer bzw. die letzten Monate der DDR dokumentieren. Die Spaziergänge von damals werden teilweise durch Aufnahmen aus jüngerer Zeit ergänzt, auch um die gewaltigen Veränderungen, die Berlin seitdem erlebt hat, auszugsweise sichtbar zu machen.

106 Seiten, 444 Abbildungen,
Softcover, A4 quer, 2013
ISBN 978-3-942847-30-8
ISBN 978-3-942847-31-5 (PDF-Version)

Preis:
Print-Version: 39 Euro
PDF-Version: 35 Euro
Bestellen

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Regio Reisen Berlin - Chemnitz

Regio Reisen Berlin - Chemnitz knüpft an die vier bisher publizierten Bücher zu Regionalzug-Reisen zwischen Berlin und München an. In diesem Fall geht die Reise von Berlin Gesundbrunnen über den Umsteigebahnhof Elsterwerda nach Chemnitz. Zwei Reisen, eine im Frühjahr, eine im Winter, führen uns in paralleler Darstellung die gleichen Örtlichkeiten zu unterschiedlichen Jahreszeiten vor Augen.
Mit einem Text von Theodor Fontane!

76 Seiten, 405 Abbildungen,
Softcover, A4 quer, 2013
ISBN 978-3-942847-28-5
ISBN 978-3-942847-29-2 (PDF-Version)

Preis:
Print-Version: 29 Euro
PDF-Version: 25 Euro
Bestellen

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Quer durchs Land 1 - Von Berlin Gesundbrunnen nach Zeithain

Quer durchs Land 1 - Von Berlin Gesundbrunnen nach Zeithain

Der vorliegende erste Band beschäftigt sich mit einer Fahrt von Berlin Gesundbrunnen bis zur Ortschaft Zeithain in Sachsen.

63 Seiten, 414 Abbildungen,
Softcover, A4 quer, 2012
ISBN 978-3-942847-20-9
ISBN 978-3-942847-21-6 (PDF-Version)

Preis:
Print-Version: 29 Euro
PDF-Version: 25 Euro
Bestellen

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Quer durchs Land 2 - Über Riesa und Chemnitz nach Zwickau

Quer durchs Land 2 - Über Riesa und Chemnitz nach Zwickau

Quer durchs Land 2 setzt die in Band 1 begonnene Regionalzug-Reise über Riesa und Chemnitz bis nach Zwickau fort. Die Stadt Riesa ist mir seit einigen Jahren ein vager Begriff durch den Riesa efau (e.V.), der die Dresdener Schmalfilmtage organisiert. Auf meinen Reisen mit Wochenend- oder Quer durchs Land-Ticket bin ich inzwischen schon öfters dort vorbeigekommen. Mit zwei Gedichten von Joachim Ringelnatz!

55 Seiten, 429 Abbildungen,
Softcover, A4 quer, 2012
ISBN 978-3-942847-22-3
ISBN 978-3-942847-23-0 (PDF-Version)

Preis:
Print-Version: 29 Euro
PDF-Version: 25 Euro
Bestellen

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Quer durchs Land 3

Quer durchs Land 3

Quer durchs Land 3 setzt die in Band 1 und 2 begonnene Regionalzug-Reise im Vogtland über Reichenbach und Plauen bis nach München fort. Von dort geht es anhand zweier verschränkter Reisen und einem unfreiwilligen Aufenthalt in Regensburg zurück nach Berlin. Wie bereits in den beiden vorherigen Bänden wird die Reiseroute als Anlass genommen, um zu den passierten Orten zu recherchieren und als Ergänzung historische Bilder einzubauen.

67 Seiten, 476 Abbildungen,
Softcover, A4 quer, 2012
ISBN 978-3-942847-26-1
ISBN 978-3-942847-27-8 (PDF-Version)

Preis:
Print-Version: 29 Euro
PDF-Version: 25 Euro
Bestellen

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drei Gedichte von Marina Zwetajewa

Drei Gedichte von Marina Zwetajewa

Herausggeben und übersetzt von Iwona Mickiewicz
deutsch, russisch, polnisch, 2 Gedichte russisch/deutsch, 1 Gedicht russisch/deutsch/polnisch
30 Seiten, 12 Abbildungen,
Softcover, 19 x 21 cm, 2012
ISBN 978-3-942847-99-5

Preis: 9,90 Euro
Bestellen

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Trip nach Sofia

Trip nach Sofia

Trip nach Sofia dokumentiert eine Reise in die bulgarische Hauptstadt Sofia im Sommer 2011.

139 Seiten, 409 Abbildungen,
Hardcover, A5 quer, Fadenheftung,
2011/2016
Zweite, überarbeitete Neuauflage
ISBN 978-3-942847-50-6

Preis: 24 Euro

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wochenend-Ticket

Wochenend-Ticket

Dieses Buch beinhaltet Fotos und kurze Kommentare zu mehreren Reisen mit dem "Schönes-Wochenende-Ticket" besonders vom Februar/März und Juni 2011, jeweils Hin- und Rückfahrt.

72 Seiten, 405 Abbildungen,
Softcover, A4 quer, 2011
ISBN 978-3-942847-16-2
ISBN 978-3-942847-17-9 (PDF-Version)

Preis:
Print-Version: 29 Euro
PDF-Version: 25 Euro
Bestellen

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Barcelona Ibiza

Barcelona Ibiza

Das vorliegende Buch beinhaltet Fotos und Aquarelle zweier Reisen nach Barcelona und Ibiza in den Jahren 1983 und 1985. Zusätzliche Zeichnungen nach einigen Fotos entstanden 2010/11, Grund und Anlass für eine Recherche nach dem, was damals war.

116 Seiten, 127 Abbildungen,
Softcover, A4 quer, 2011
ISBN 978-3-942847-14-8
ISBN 978-3-942847-15-5 (PDF-Version)

Preis:
Print-Version: 39 Euro
PDF-Version: 35 Euro
Bestellen

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zeichnungen

Zeichnungen

Dieses Buch umfasst 194 Din A4 Zeichnungen, die zwischen dem 30. Mai und dem 2. Dezember 2010 entstanden.

98 Seiten, 194 Abbildungen,
Softcover, A4 quer, 2011
ISBN 978-3-942847-07-0
ISBN 978-3-942847-08-7 (PDF-Version)

Preis:
Print-Version: 39 Euro
PDF-Version: 35 Euro
Bestellen

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Minimal Plus

Minimal Plus

Ein Buch über historische Fotos von Supermärkten und ihre Transformation und Wechselbeziehung in Zeichnung, Malerei und Collage.

80 Seiten, 127 Abbildungen,
Softcover, A4 quer, 2011
ISBN 978-3-942847-02-5
ISBN 978-3-942847-03-2 (PDF-Version)

Preis:
Print-Version: 29 Euro
PDF-Version: 25 Euro
Bestellen

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ausstellungen, Filme, Projekte

Ausstellungen, Filme, Projekte

Ausgewählte Dokumentation der Ausstellungen, Filme und Projekte von 1987 bis 2010

62 Seiten, 239 Abbildungen,
Softcover, A4 hoch, 2010
ISBN 978-3-942847-00-1
ISBN 978-3-942847-01-8 (PDF-Version)

Preis:
Print-Version: 18 Euro
PDF-Version: 15 Euro
Bestellen